Tiertherapie-Zentrum ARENDT
Tiertherapie-Zentrum                    ARENDT

Tiertherapie-Zentrum

Hier arbeiten wir aufgrund unserer Qualifikation mit verhaltens-auffälligen Hunden oder mit solchen, die ein unerwünschtes Verhalten zeigen, z.B. Angst- und/oder Aggressionsverhalten, unerwünschte Nahrungsaufnahme (Kotfressen etc.), Rangordnungs-Probleme, übertriebenes Terretoriumsverhalten etc.

Hierfür ist  i m m e r  ein Therapiegespräch erforderlich, um die Ursachen für das unerwünschte Verhalten herauszufinden und dem Besitzer die entsprechenden Problematiken aufzuzeigen.

Meist erarbeiten wir dann für Sie einen individuell auf das Tier abgestimmten Therapieplan , der für zunächst einmal 3 Wochen  s  t r i k t  von allen Familienmitgliedern einzuhalten ist.

Oftmals ist aber auch eine Bio-Resonanz-Analyse (s. Tiernaturheilkundepraxis) sehr hilfreich bei einer angestrebten Verhaltensänderung oder zur Abklärung, ob es evtl. erblich bedingte Faktoren oder gesundheitliche Defizite für das Verhalten gibt !
Hierbei wird dann auch die Ernährung des Hundes berücksichtigt, die meist eine sehr wichtige Rolle einnimmt.

Wir testen und erklären Ihnen ausführlich, welche evtl. Ernährungsumstellung bei der Behebung des Verhaltensproblemes angezeigt ist und hilfreich unterstützend wirkt.

 

 

 

Hier finden Sie uns:

Tierteherapie-Zentrum Arendt
Dicke Hecke 5
53773 Hennef (Sieg)

Telefon: 0 2242 91 23 91


Handy:  0171-65 72 983

 

E-Mail: info@tiertherapiezentrum-arendt.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tiertherapie-Zentrum Arendt